BABYMETAL

BABYMETAL wurde 2010 gegründet.

Im März 2014 betraten sie die Bühne im Nippon Budokan für einen zweitägigen Auftritt und waren damit die jüngsten Künstlerinnen, die dort auftrat. Ihr erstes Studioalbum BABYMETAL schaffte es sofort in die US Billboard Charts. Im Sommer desselben Jahres starteten sie ihre erste Welttournee, traten auf der Hauptbühne des großartigen britischen Festivals Sonisphere Festival 2014 vor 65.000 Festivalbesuchern auf und unterstützten Lady Gaga auf ihrer ArtRave: The Artpop Ball 2014 Tour.

Im Sommer 2015 erhielt BABYMETAL verschiedene Auszeichnungen von bekannten britischen Musikmagazinen KERRANG! und METAL HAMMER und waren die ersten japanischen Künstler, die diese Auszeichnungen erhielten. BABYMETAL trat auch auf der Hauptbühne im massiven Reading & Leeds auf. Im April 2016 hatte BABYMETAL gleichzeitig eine weltweite Veröffentlichung für ihr 2. Album METAL RESISTANCE. Sie schafften es nicht nur in Japan in die Charts, sondern wurden auch die bestplatzierte japanische Band aller Zeiten in den offiziellen Album-Charts Großbritanniens und landeten auf Platz 15. Sie erreichten auch den 39. Platz bei ihrem Debüt auf der US-amerikanischen Plakatwand und waren damit das erste Album japanischer Künstler, das seit mehr als 53 Jahren in die Top 40 der Charts eingestiegen ist. Im selben Monat trat BABYMETAL in der renommierten Wembley Arena in Großbritannien auf und waren damit die ersten japanischen Künstler, der jemals dort Schlagzeilen machte. Sie absolvierten ihre Welttournee im September an zwei aufeinander folgenden Tagen im Tokyo Dome mit über 110.000 Zuschauern, um das massive Tourfinale mitzuerleben. Sie haben nicht nur all das erreicht, sondern sind auch als besondere Gäste an verschiedenen internationalen Standorten für die RED HOT CHILI PEPPERS, METALLICA, GUNS N’ROSES und KORN aufgetreten.

2019 markierte die Headlineshow von BABYMETAL in der Yokohama Arena in Japan den Neuanfang ihrer Abreise. BABYMETAL flog buchstäblich nach Abschluss ihrer zweitägigen Arena-Show nach Großbritannien, um auf einem der größten Musikfestivals der Welt, dem Glastonbury Festival, aufzutreten. Ihr Auftritt bei diesem Festival sorgte weltweit für Schlagzeilen. Im selben Jahr, im September, startete BABYMETAL ihre METAL GALAXY WORLD TOUR. Ihre erste Etappe der Tour war in den USA, gefolgt von Auftritten in Europa.

Am 11. Oktober hatten BABYMETAL ihre weltweite Veröffentlichung ihres 3. Albums METAL GALAXY und am selben Tag hatten sie ihre erste US-Headliner-Arena-Show im Forum in Los Angeles, Kalifornien. „METAL GALAXY“ belegte Platz 13 in den US Billboard Top 200 (Album Chart) und übertraf damit weitgehend den eigenen Rekord ihres vorherigen Albums. Zum ersten Mal als asiatische Künstler belegte es Platz 1 in der Top Rock Albums Chart. In den UK Official Charts rangierte das Album nacheinander in den Official Albums Chart Top 20 ihres vorherigen Albums und belegte zum ersten Mal in der Geschichte als japanische Künstler Platz 1 der Rock & Metal Albums Chart.

Nach Abschluss ihrer längsten Tournee, die aus 20 Shows in den USA bestand, kehrte BABYMETAL nach Japan zurück, um insgesamt 4 Tage lang aufzutreten, und hatte BRING ME THE HORIZON als Gastauftritt. Die 4tägige Aufführung mit dem Titel METAL GALAXY WORLD TOUR IN JAPAN fand vom 16. bis 17. November in Saitama und vom 20. bis 21. November in Osaka statt. Alle Shows waren sofort ausverkauft.

Die erste Aufführung von BABYMETAL im Jahr 2020 fand vom 25. bis 26. Januar auf der Makuhari Messe in Japan statt. Die beiden Aufführungen wurden als zusätzliche Shows zur japanischen Etappe der METAL GALAXY WORLD TOUR hinzugefügt. Innerhalb von 2 Tagen spielte BABYMETAL Songs aus ihrem 3. Album METAL GALAXY und jede Show bestand aus verschiedenen Setlisten, bei denen die Fans beide Daten besuchen mussten, um die volle Erfahrung zu machen.

Im Februar 2020 hatte BABYMETAL ihre vollständige europäische Schlagzeile mit 17 Terminen in 11 Ländern. Die Herausforderung von BABYMETAL für die Weltherrschaft geht weiter und nur der FOX GOD weiß, was die Zukunft bringen wird.

Japanischer Name: BABYMETAL

Konzept: Der ehemalige Heavy Music Club von Sakura Gakuin mit einer Mischung aus Idolpop und Metal (Kawaii-Metal).

Mitglieder: Suzuka Nakamoto („Su-Metal“) Moa Kikuchi („Moametal“) Kami Band

Gestartet: 28.11.2010 (Aktiv)