KOTO zog sich mit letztem Live-Konzert von Idol-Aktivitäten zurück

KOTO
© KOTO

KOTO hat am 29. April im WWW in Tokio ihr letztes One-Man-Livekonzert “BACK TO THE UNIVERSE TOUR – FINAL -“ abgehalten. Mit diesem Livekonzert zog sie sich von ihren Idol-Aktivitäten zurück.

KOTO debütierte am 28. Januar 2014 mit ihrer ersten Single “Koto Lip” und ist ein Solo-Idol, das seit der Junior High School mit ihren Tanzfähigkeiten aktiv ist, die ihre Erfahrung als Kindertänzerin nutzen. Am 7. Jahrestag ihres Debüts erklärte sie ihren Rücktritt bei einem One-Man-Livekonzert und führte im März die letzte Tour “BACK TO THE UNIVERSE TOUR” mit ihr verwandten Gästen durch. Die Tickets für das letzte Livekonzert, das als Tourfinale stattfand, waren ausverkauft und viele Kotora (Sammelname für KOTO-Fans) versammelten sich an diesem Tag am Veranstaltungsort. Auf TwitCasting wurde auch ein Live-Streaming für Fans durchgeführt, die den Veranstaltungsort nicht besuchen konnten, und viele Leute sahen KOTOs letzten Auftritt.

Nach dem Livekonzert wurde das Musikvideo von “BACK TO THE UNIVERSE” auf YouTube veröffentlicht. Das Musikvideo wird von Atsunori Higashiichi Regie geführt, der auch an dem Video für “Tiger Fire Cyber ​​Fighter” gearbeitet hat, und zeigt die Geschichte von KOTO, die die Erde verlassen hat. Darüberhinaus liefert TwitCasting das Archivvideo des letzten Livekonzerts bis zum 13. Mai um 23:59 Uhr japanischer Zeit.

Vom 1. bis 9. Mai findet im Nazo no Mise in Nakano, Tokio, eine Kollaborationsveranstaltung “Nazo no KOTO Ten” statt. Am 1. Mai fand eine Gesprächsrunde statt, bei der Sasaki Cafe, Go Yoshida und Kazumi Nanba über KOTO sprachen.

Quelle: https://natalie.mu/music/news/426561