AOP ist immer im Herzen und die Geschichte von 3130 Tagen voller Anime-Liebe erreichte die letzte Episode

AOP
© AOP

Die letzte Veranstaltung von AOP, “[Saishukai] AOP FINAL LIVE!! [Dai3130wa]”, fand am 25. März statt.

AOP wurde im Jahr 2012 geboren unter der Mission “Willkürliches Anime Support Project”, als “Mädchen, die Anime mögen, machen verschiedene Projekte durch die Medien und vermitteln Japan und Übersee die Pracht der japanischen Anime-Kultur.”

Seit ungefähr achteinhalb Jahren beschäftigen sie sich mit Aktivitäten, um den Charme von Anime durch Auftritte in Fernsehen, Radio, Events und den Titelliedern von Anime-Werken zu vermitteln. Es wurde beschlossen, dies jetzt zu beenden. Obwohl das letzte Livekonzert ohne Zuschauer stattfand, sahen viele Fans die letzte Phase, die den Höhepunkt des Projekts darstellt, durch einen Streamingdienst am 25. März.

Darüberhinaus hat AOP am 31. März, dem offiziellen Enddatum ihrer Aktivitäten, gleichzeitig zwei Best-of-Alben veröffentlicht, “AOP the BEST ~From A~” und “AOP the BEST ~From P~” veröffentlichen. Das neue Lied “O2Link”, das beim letzten Live gezeigt wurde, wurde ebenfalls aufgenommen.

Quelle: https://natalie.mu/music/news/422217