Saki Shimizu (Berryz Koubou) zieht sich im November aus der Unterhaltungsindustrie zurück

Saki Shimizu
© JP ROOM

Es wurde bekannt gegeben, dass sich Saki Shimizu (Berryz Koubou) im November nach 30 Jahren aus der Unterhaltunsindustrie zurück ziehen wird.

Shimizu bestand 2002 mit 10 Jahren eine Audition bei Hello! Project Kids und war der Captain von Berryz Koubou, die ihre Aktivitäten im Jahr 2004 aufnahm. Obwohl sie 2015 von ihren Aktivitäten bei Berryz Koubou von Hello! Project suspendiert wurde, war sie als “Hello! Project Advisor” an der Gründung von Fist Factory und Tsubaki Factory beteiligt.

Sie berichtete über ihre Ehe auf der offiziellen Website ihrer Agentur, JP ROOM, und kündigte gleichzeitig an, dass sie ihren exklusiven Managementvertrag mit der Agentur im November, ihrem 30. Geburtstag, beenden und sich aus der Unterhaltungsbranche zurückziehen werde. Sie kommentiert es:

“Mit dem, der nett und lustig ist und ein großes Herz hat, können wir sowohl lustige als auch schwierige Zeiten überwinden, während wir sie teilen. Ich möchte eine kluge Familie mit ständigem Lachen aufbauen. Ich bin allen Fans dankbar, die mich immer herzlich unterstützt haben, und allen Menschen, die sich um mich gekümmert haben. Ich habe nur noch eine begrenzte Zeit hier, aber ich möchte allen so viel wie möglich zurückgeben.”

Quelle: https://natalie.mu/music/news/418558