Kanako Momota (Momokuro) spielt in “Sukutte Goran” Klavier

Es wurde bekannt, dass Kanako Momota (Momoiro Clover Z) für den am 12. März veröffentlichten Film “Sukutte Goran” zum ersten Mal ein Klavierstück beisteuerte.

Der Film “Sukutte Goran” ist eine Live-Action-Version des gleichnamigen Mangas von Noriko Otani. Makoto Kashiba, ein Elite-Bankangestellter, der aufgrund eines Versagens aus dem Hauptsitz in Tokio versetzt wird, trifft in einer abgelegenen Gegend weit weg von der Stadt auf Goldfisch-Schaufeln und auf Menschen, die sie umgeben. Matsuya Onoe, der zum ersten Mal in dem Film mitspielen wird, wird Kashiba spielen, und Momota wird Yoshino Ikoma spielen, eine mysteriöse Schönheit, die ihn am ersten Tag seiner Versetzung trifft und sich auf den ersten Blick verliebt.

Momota spielt mit Ikoma eine Person, die gerne Klavier spielt, und fordert sich das erste Mal selbst in einem Film mit dem Klavier heraus. Ursprünglich sollte der in der Hauptgeschichte verwendete Klavier-Sound durch den eines Profis ersetzt werden, aber Momotas Auftritt zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war wunderbar, und sie beschloss, sich selbst zur Aufnahme einzubringen. Sie kommentierte dieses Klavierspiel: “Ich habe es genauso getan wie mit einem Finger auf die Tastatur zu schlagen. Dies ist das erste Mal, dass ich ernsthaft gespielt habe, und man hat mich gründlich unterrichtet.” Und weiter: “Ich habe angefangen, Musik zu studieren, wo ich normalerweise Klavier spiele. Durch das Berühren des Klaviers gibt es einen Teil, der mit dem verbunden ist, was ich bisher getan habe, und ich muss hier mehr lernen. Ich bin auf viele Dinge gestoßen, die ich studieren wollte. Es war eine sehr wichtige Zeit in meinem Leben.”

Zusammen mit dieser Ankündigung wurde auf YouTube eine Vorschau-Video mit Momotas Klavier-Performance-Szene veröffentlicht.

Quelle: https://natalie.mu/music/news/416908