Yuki Kashiwagi (AKB48) veröffentlicht ein Lied von Junnosuke Watanabe

Yuki Kashiwagi
© AKB48

Das Musikvideo zu Yuki Kashiwagis (AKB48) Solo-Single “CAN YOU WALK WITH ME ??”, die am 3. März erscheint, kam jetzt auf YouTube heraus. Es ist die erste Solo-Single nach etwa 7 Jahren und 5 Monaten.

“CAN YOU WALK WITH ME ??” ist ein Werk von Junnosuke Watanabe, dem Vertreter der Musikagentur WACK, zu der die Units BiSH, BiS und Mameshiba no Taigun gehören. Kashiwagi traf Watanabe in der Talkshow “TOKYO SPEAKEASY” von TOKYO FM, die im Mai letzten Jahres von Yasushi Akimoto betreut wurde. Und Akimoto kontaktierte ihn während der Live-Übertragung der Sendung und sagte: “Ich möchte, dass Herr Watanabe Kashiwagi produziert.” Und so war das Projekt im Gange.

Watanabe, der Kashiwagi produzieren wird, übernahm nach wiederholten Treffen mit Akimoto die Führung in der MV-Produktion unter dem Thema “Yuki Kashiwagis Vergangenheit und Zukunft”. Nachdem die Band-Performance-Szene am frühen Morgen im Studio gedreht worden war, begann der Außendreh. Kashiwagi wandert in einem Tunnel in der Kälte des MV-Shootings, nachdem sie vom Wind verweht, vom Feuer verbrannt und vom strömenden Regen erwischt wurde. So sagt sie später: “Ich habe das noch nie zuvor getan!” Und jenseits des Lichts gab es einen herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang. In diesem MV drückt sich Kashiwagis Lebensweise, die verschiedene Schwierigkeiten in ihrem 14-jährigen Idol-Leben überwunden hat, aus. Die Regenschauer-Szene sollte in einer Einstellung gedreht werden, aber als Ergebnis wurde sie fünf mal wiederholt.

Kashiwagi, die das MV-Shooting ohne Aufstöhnen überlebte, kommentierte nach dem Shooting: “Ich war eine Weile im warmen Wasser von AKB, also erinnerte ich mich zum ersten Mal seit langer Zeit an meine ursprüngliche Absicht und arbeitete hart!!” Auf der anderen Seite sagte Watanabe: “Ich werde als Psychopathin der Welt bezeichnet”, aber mit Zuversicht: “Ich habe das beste Musikvideo gemacht.”

Zusammen mit der Veröffentlichung des Musikvideos wurden die Inhalte des Single-Covers und der Blu-ray der ersten Limited Edition bekannt gegeben.

Quelle: https://natalie.mu/music/news/415115